Pflegehinweise

Pflegeanleitung Stirnriemen

Stirnriemen mit Kettenfassung:

  • Bitte nicht für längere Zeit in der Sonne hängen lassen
  • bitte nicht Regen/Starkregen aussetzen
  • in die kleinen Ritzen mit einem Pinsel gehen
  • mit einem Baumwolltuch/Brillentuch polieren
  • nicht mit Lederfett oder Öl in Berührung kommen lassen
  • Pferde nicht schubbern lassen
  • und von Zeit zu Zeit die Krallen kontrollieren und ggf. wieder zudrücken!
  • Trensen nicht übereinander hängen, da sich diese verhaken können.

Stirnriemen mit Shamballa-Perlen:

  • die Ritzen mit einem Pinsel säubern
  • vorsichtig mit einem angefeuchtetem Tuch reinigen
  • nicht mit Lederfett oder Öl in Berührung kommen lassen
  • Pferde nicht schubbern lassen
  • Trensen nicht übereinander hängen, da sich diese verhaken können.

Auch wenn die Stirnriemen mit speziellem Kleber versehen und je nach Variante zusätzlich vernäht sind, bitte immer darauf achten, das sorgfältig damit umgegangen wird. Es handelt sich hier nicht um hochwertigen Edelstahl!

Bei unsachgemäßem Umgang ist es möglich, das Steine, Perlen, Fassungen oder Kleber sich lösen könnten und eine Haftung somit ausgeschlossen wird.

Stand: 01. März 2017